Was ist Leasing

Was ist Leasing und wie funktioniert’s?

Lesezeit 4 Min.

Die wichtigsten Infos und Details zum Grundprinzip des Carledo Leasings

Es ist egal, wo man hinschaut: Leasing ist zur Zeit überall ein Begriff. In der Tageszeitung, TV-Werbung oder natürlich online auf verschiedensten Plattformen und Netzwerken. Nicht jeder weiß mit dem Begriff sofort etwas anzufangen und wenn jemand das Prinzip erklärt, schweifen die Gedanken aufgrund der vermeintlichen Komplexität schnell ab. Das ist ganz normal und passiert sogar Auto- und Leasing-Interessierten. Wir erklären Ihnen in unserem Blog gerne das Grundprinzip des Leasings, klären Details und zeigen Ihnen die Vorteile eines Vertragsabschlusses bei Carledo.

Weder Kauf, noch Miete

Zunächst soll die Frage geklärt werden, was Leasing eigentlich ist. Ganz simpel, ganz einfach. Das Prinzip des Leasens ist ein vertraglich geregeltes und zeitlich begrenztes Nutzungsrecht für ein Fahrzeug oder andere Gegenstände wie Waschmaschinen, Drucke, etc. Wenn man den Begriff nachschlägt taucht die Übersetzung „Mietkauf“ auf, was eigentlich nicht falsch ist, da ein Leasingvertrag Elemente eines Kaufvertrags und eines Mietvertrags enthält. Dennoch ist das Leasing weder ein Kauf, noch eine Miete; es handelt sich präzise ausgedrückt um eine Finanzierungsmöglichkeit mit Nutzungsrecht. Der Nutzer oder Leasingnehmer verpflichtet sich auch dazu, die Verantwortung für Inspektion und Pflege sowie Wartung oder Reparatur zu übernehmen. Im Vertrag wird ein monatlich zu zahlender Betrag festgelegt, die Leasingrate.

Diese errechnet sich bei Carledo durch Marke, Alter und Ausstattung des Leasingfahrzeuges, sowie Ihrer eigenen Bonität. Vertragspartner sind in diesem Fall Sie und der Fahrzeughändler. Wir, als Vermittler, verhandeln mit diesem über Marke, Modell und gewünschte Ausstattung und geben Vorzüge und Vergünstigungen direkt an Sie weiter.
Ihre Vorteile sind dabei vor allem finanzieller Natur. Kurze Laufzeiten ermöglichen Ihnen immer auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben, und aktuelle Modelle zu fahren. Und gerade Geschäftskunden profitieren: Im Normalfall können die Leasingraten als laufende Betriebskosten abgesetzt werden, wodurch die Abschreibungsfristen, die bei einem Kaufvertrag anfallen, ausbleiben.

/blog/leasingrueckgabe/
Reparatur, Abnutzung und Rückgabe

Bei dem Leasingvertrag handelt es sich um einen zeitlich begrenzten oder aber einen auf die Kilometerzahl begrenzten Vertrag. Das bedeutet, dass Sie das Fahrzeug an den Händler zurückgeben, sobald die Nutzungsfrist endet oder Sie eine im Vertrag geregelte Kilometerzahl erreicht haben. Ist dies der Fall wird zunächst der Restwert des geleasten Fahrzeugs bestimmt. Dieser Wert steigt oder sinkt mit den Gebrauchsspuren, die am Fahrzeug festzustellen sind. Allerdings auch mit eventuellen Unfällen. Unter normale bzw. zu erwartende Gebrauchsspuren fallen kleinere Kratzer in der Oberfläche, Steinschlag oder kleinere Dellen. Diese werden durch die normale Leasingrate abgegolten. Anders verhält es sich wiederum bei größeren Schäden und gravierenden Mängeln: Ein neutraler Gutachter bestimmt nach Ende der Laufzeit den Restwert und bezieht diese in die Kalkulation mit ein.

Je nach Vertragsmodell kommt ein Kilometerleasing oder Restwertleasing zustande. Beim Kilometerleasing trägt der Leasinggeber das Restwertrisiko. Sie als Leasingnehmer kommen nur für zu viel gefahrene Kilometer auf, bekommen bei weniger sogar noch Geld zurück. Anders verhält es sich beim Restwertleasing, da hier keine eindeutigen Daten wie der Kilometerstand mit einbezogen werden können. Außerdem können die Grundlagen, auf denen die Bewertung stattfindet, variieren. Veränderungen am Fahrzeugmarkt oder Nachfrage nach Marke und Modell sind selbst für Carledo schwer einzuschätzen. Restwertleasing lohnt sich für Sie am meisten, wenn Sie sich gleich zu Beginn oder relativ früh dazu entschlossen haben, das Leasingfahrzeug nach Ende der Vertragslaufzeit zu übernehmen.

Entscheiden Sie sich nach Ihren Voraussetzungen

Unabhängig davon für welche Marke oder welches Modell Sie sich entscheiden, wählen Sie in einem Extraschritt die Form des Leasingvertrages und klären mit uns alle nötigen Details. Vorteile wie die steuerliche Abschreibung Ihrer Leasingrate oder aber auch Sonderleasingzahlungen sind überzeugende Argumente, die für das Leasing sprechen. Ebenso die Option, zwischen verschiedenen Formen während der Leasinglaufzeit zu wechseln oder aber nach deren Ablauf das gefahrene Auto einfach abgeben zu können und mit dem neuen direkt weiterzufahren, machen das Leasing für so viele Menschen attraktiv.

Wenn Sie jetzt Interesse daran bekommen haben, ein Fahrzeug bei Carledo zu leasen, füllen Sie einfach unser Schnellkontaktformular aus, tragen Sie Ihre Daten ein und wir kontaktieren Sie direkt nach der Prüfung Ihrer Unterlagen. Oder stöbern Sie durch unsere aktuellen Leasingfahrzeuge und entdecken Sie Top-Marken wie Audi, BMW oder Volkswagen in günstigen Leasingangeboten. Ein besonderer Tipp: Wir bieten auch spezielle Angebote für Firmenwagen und beruflich genutzte Fahrzeuge an. Schicken Sie uns einfach eine Anfrage oder rufen Sie uns an!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.