• Telefonische Beratung
  • Schnell & unkompliziert
  • Günstige Leasingangebote
Persönliche Beratung unter:
040 / 8821595 60

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend “AGB”) von Carledo.de, betrieben durch die

Buck & Waringer GbR, Schleidenstraße 6, 22083 Hamburg,
vertreten durch die gemeinsam vertretungsberechtigten Gesellschafter, Lennart Buck und Patrick Waringer, ebenda,

Tel.: 040 / 8821595 60
Fax.: 040 / 8821595 62
E-Mail:info@carledo.de

(nachstehend: „Carledo“),

gelten für jegliche Angebote und Vermittlungen, die über das Internetportal unter www.Carledo.de, über Werbemaßnahmen und Kooperationen von Carledo oder über sonstige Kontakte zwischen Kunden und Carledo angebahnt werden. Als Kunde werden potentielle Leasingnehmer bezeichnet, die mit Carledo über die genannten Kanäle kommunizieren.

(2) Die Geltung anderer Bedingungen der Kunden ist ausgeschlossen, auch wenn Carledo ihnen nicht ausdrücklich widersprochen hat.

§ 2 Vermittlungsauftrag, Maklertätigkeit für den Leasinggeber, Vertragsschluss

(1) Carledo wird durch den Kunden mit der Vermittlung von Leasingverträgen zwischen dem Kunden und einem Händler beauftragt. Carledo stellt zu diesem Zweck dem Kunden unter der Domain www.carledo.de eine Internet-Plattform zur Verfügung. Der Ablauf des Beauftragungs- und Bearbeitungsprozesses durch Carledo läuft dabei wie folgt ab:
(a) Auf der Website kann der Kunde aus den dort überblickartig dargestellten Leasingangeboten ein Modell auswählen und nach Eingabe der Parameter „Anzahlung“, „Laufzeit“ und „Kilometerleistung“ mit einem Klick auf den Button „Leasingrate berechnen“ unverbindlich die voraussichtliche Leasingrate für sein Wunschfahrzeug ohne Sonderausstattung oder Nebenleistungen berechnen.
(b) Nach der Berechnung der Leasingrate erscheint eine weitere Schaltfläche mit der Beschriftung „unverbindliche Anfrage“. Klickt der Kunde auf diese Schaltfläche, wird er zu einem „Leasing-Anfrageformular“ weitergeleitet, in das er unter Angabe seiner personenbezogenen Daten seinen Fahrzeugwunsch, bestehend aus Marke, Modell und Motorisierung ohne weitere Ausstattungskonfiguration, an Carledo übermitteln kann.
(c) Anschließend übersendet Carledo dem Kunden an die von ihm eingetragene E-Mail-Adresse unverbindliches freibleibendes Vermittlungsangebot, in der die möglichen Konditionen eines etwaigen Leasingvertrages sowie die Sonderausstattung des Leasingfahrzeugs noch einmal zusammengefasst sind. Mit der E-Mail erhält der Kunde ebenfalls ein Formular zur Selbstauskunft als PDF-Datei. Der Kunde kann sodann das Formular ausdrucken, ausfüllen und an Carledo übersenden oder die Daten mittels eines in der Nachricht enthaltenen Links direkt über eine entsprechendes Online-Formular auf der Website unter der Domain www.carledo.de an Carledo übermitteln. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Erbringung der Dienstleistung, wird dem Kunden der Vertragstext (bestehend aus Leasinganfrage, AGB und Vermittlungsangebot) von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung). Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert. Mit Übersendung der Selbstauskunft gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vermittlungsvertrages ab. Das Leasing-Anfrage-Formular kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Anhaken der Checkbox „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und bin mit deren Geltung einverstanden.“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.
(d) Sobald die Selbstauskunft Carledo vorliegt, leitet Carledo diese zusammen mit der Leasing-Anfrage an den Händler des jeweiligen Leasingangebots weiter, der auf Grundlage dieser Informationen sodann die Überprüfung der Bonität des Kunden unter Einbeziehung der Leasing Bank sowie von Auskunfteien überprüft. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in dem Formular für die Selbstauskunft.
(e) Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung wird der Kunde telefonisch von Carledo oder direkt vom Händler kontaktiert und ihm wird der Leasingvertrag zugesendet. Die Übersendung des Leasingvertrages, sei es durch Carledo direkt oder durch den Händler als Erklärungsboten, stellt zugleich die Annahmerklärung von Carledo zum Abschluss des Vermittlungsvertrages dar, wenn das Angebot nicht bereits zuvor ausdrücklich durch Carledo angenommen wurde. Der Kunde kann den Leasingvertrag sodann ausdrucken und ihn gegengezeichnet an den Händler zurückschicken. Der Kunde erhält ein freibleibendes Leasingvertragsangebot zu seinem im Vermittlungsauftrag beschrieben Fahrzeug vom ausliefernden Händler. Der Leasingvertrag kommt erst zustande, wenn sowohl der Kunde als auch der Händler den Vertrag unterschrieben haben. Im Falle von angefragten Zusatzdienstleistungen wie z.B. Versicherungs- oder Wartungsdienstleistungen oder der Inzahlungnahme eines Altfahrzeugs des Kunden erhält der Kunde ggfs. zusätzliche Vertragsunterlagen des Carledo Partner-Dienstleisters. Entsprechend kommt ein Vertrag über eine der genannten Zusatzdienstleistungen erst mit Unterzeichnung des betreffenden Vertrages durch den Kunden und den betreffenden Dienstleister zustande. In keinem Fall wird Carledo.de Partei dieser Verträge. Carledo.de trägt keine Verantwortung für Inhalt und Ausführung der jeweiligen Verträge.
(f) Ist der unterzeichnete Leasingvertrag beim Händler eingetroffen, erhält der Kunde in der Regel innerhalb von 2 Wochen die Leasingbestätigung vom Hersteller.
(g) Bei Leasingverträgen erfolgt die Zahlung wie mit dem jeweiligen Finanzdienstleister oder Händler in deren Verträgen vereinbart.

(2) Außer in den Fällen des § 3a erfolgt die Erstellung und Übersendung des individuelles freibleibendes Vermittlungsangebots gemäß Absatz 1 lit. c) an den Kunden kostenlos; es entstehen keine Vermittlungsgebühren oder sonstige vom Kunden zu zahlenden Kosten.

(3) Carledo ist auch berechtigt, für den Leasinggeber (Händler oder Leasingbank) als Makler tätig zu sein.

§ 3 Versicherung, Wartung/Verschleiß, Inzahlungnahme

(1) Wenn und soweit der Kunde Carledo gegenüber, beispielsweise durch das Setzen eines Hakens entsprechender Checkboxen im Rahmen des Leasing-Anfrageformulars, angibt, er interessiere sich auch für Nebenleistungen zu dem angefragten Leasingangebot, beispielsweise den Abschluss eines Versicherungsvertrages, die Vereinbarung einer Servicepauschale für Wartung und Verschleiß des Fahrzeugs oder eine Inzahlungnahme seines Altfahrzeugs, leitet Carledo diese Informationen an den jeweiligen Händler oder die jeweilige Leasingbank weiter.

(2) Eine Beratung oder Vermittlung hinsichtlich Nebenleistungen wie Versicherung, Wartung/Verschleiß oder Inzahlungnahme ist von Carledo nicht geschuldet.

(3) Carledo ist weder als Versicherungsvertreter noch als Versicherungsmakler tätig.

§ 3a Leasingangebote mit Bereitstellungsgebühr

(1) In einigen Fällen, insbesondere bei Leasingangeboten für Fahrzeuge mit einem geringen Bruttolistenpreis, ist Carledo berechtigt, vom Kunden im Falle des Zustandekommen eines Leasingvertrages zwischen dem Kunden und dem Leasinggeber für Ihre Vermittlungsleistung eine Bereitstellungsgebühr zu verlangen.

(2) Carledo informiert den Kunden im Rahmen des Leasing-Anfrageformulars vor Abschluss des Vermittlungsvertrages über die Höhe der Bereitstellungsgebühr.

(3) Hinsichtlich des Vertragesschlusses gilt § 2 Abs. 1 lit. b) entsprechend, mit der Maßgabe, dass der Kunde die Selbstauskunft nicht über das Onlineformular auf der Website von Carledo sondern ausschließlich durch Rücksendung des ihm übermittelten ausgefüllten und unterschriebenen PDF Formulars einreichen kann, wodurch er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines kostenpflichtigen Vermittlungsvertrages abgibt.

(4) Die Bereitstellungsgebühr ist fällig mit Abschluss des Leasingvertrages. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Zahlungsziel sind 14 Tage ab Erhalt der Rechnung.

(5) Der Kunde nimmt zur Kenntnis und ist damit einverstanden, dass Carledo in diesen Fällen auch berechtigt ist, für den Leasinggeber als Makler tätig zu sein und von diesem eine Maklerprovision zu erhalten.

(6) Die Bereitstellungsgebühr beinhaltet keine Überführungs- oder Lieferkosten, welche in § 3b geregelt sind.

§ 3b Überführungskosten & Carledo-Anlieferung

(1) Soweit in den jeweiligen Angeboten „Überführungskosten“ angegebene sind, so bezeihen sich diese Kosten auf die Verbringung des Fahrzeugs vom Hersteller zu dem Händler, der an dem jeweiligen Leasingangebot beteiligt ist. Von dort aus kann der Kunde das Fahrzeug auf eigene Gefahr und auf eigene Kosten abholen. Überführungskosten werden dem Kunden vom Leasinggeber in Rechnung gestellt.

(2) Soweit in den jeweiligen Angeboten optional eine Carledo-Anlieferung gegen Entgelt angeboten wird, ist hiermit das Verbringen des Fahrzeugs vom jeweiligen Händler zu eine mit dem Kunde vereinbarten abweichenden Lieferadresse gemeint. Die vereinbarten Kosten für eine Carledo-Anlieferung werden dem Kunden direkt von Carledo berechnet.

§ 4 Widerrufsbelehrung

(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das Carledo nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Absatz (2) geregelt. In Absatz (3) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie den Vermittlungsauftrag abgeschlossen haben. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Buck & Waringer GbR, Schleidenstraße 6, 22083 Hamburg,
vertreten durch die gemeinsam vertretungsberechtigten Gesellschafter, Lennart Buck und Patrick Waringer, ebenda,

Tel.: 040 – 609 286 20
Fax.: 040 – 609 286 22
E-Mail:info@carledo.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Mit Abschluss eines Vermittlungsvertrages stimmen Sie ausdrücklich zu, dass wir mit der Dienstleistung sofort beginnen, auch wenn die Widerrufsfrist noch nicht abgelaufen ist und erklären Ihr Einverständnis damit, dass Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn die Dienstleistung vollständig erbracht ist (§ 356 Abs. 4 BGB).

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen bei denen dem Verbraucher bereits auf Grund der §§ 495, 506 bis 513 ein Widerrufsrecht nach § 355 zusteht, und nicht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen, bei denen dem Verbraucher bereits nach § 305 Absatz 1 bis 6 des Kapitalanlagegesetzbuchs ein Widerrufsrecht zusteht.

(3) Über das Muster-Widerrufsformular informiert Carledo nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An die Buck & Waringer GbR, Hufnerstr. 101, 22305 Hamburg,
vertreten durch die gemeinsam vertretungsberechtigten Gesellschafter, Lennart Buck und Patrick Waringer, ebenda,

Tel.: 040 – 609 286 20
Fax.: 040 – 609 286 22
E-Mail:info@carledo.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen

§ 5 Preise, Fahrzeugübergabe-Termine und Lieferzeiten

(1) Die angegebenen Preise für Fahrzeuge sind, wenn nicht ausdrücklich anders ausgewiesen oder wenn sich das Angebot nicht ausdrücklich nur an „Geschäftskunden“ richtet, Endpreise inkl. MwSt.. Überführungs-, Werksabholungs- und Lieferkosten werden gesondert ausgewiesen. Alle Angaben auf der Website von Carledo sind freibleibend und unverbindlich. Kurzfristige Änderungen des Herstellers oder Händlers vorbehalten.

(2) Die Fahrzeugübergabe erfolgt am jeweiligen Standort des Händlers oder bei Werksabholung am Standort des Werks. Die jeweiligen Kosten sind auf der Angebotsseite ersichtlich. Bei Lieferung erfolgt die Übergabe am vereinbarten Standort zu den mit dem Händler vereinbarten Konditionen.

(3) Alle durch Carledo.de genannte Lieferzeiten sind unverbindlich, es sei denn, sie sind ausdrücklich als verbindlich gekennzeichnet.

§ 6 Ablehnung und Auflösung von Vermittlungsaufträgen

(1) Angebote von Carledo.de gelten immer “solange der Vorrat reicht”, auch wenn dies nicht ausdrücklich bei den jeweiligen Angeboten vermerkt ist. Wenn das zur Vermittlung beauftragte Fahrzeug nicht mehr verfügbar ist, oder der Händler nicht liefern kann, ist Carledo.de berechtigt den Vermittlungsauftrag abzulehnen und bestehende Vermittlungsaufträge aufzulösen. Dies gilt auch für Änderungen der Carledo.de Bezugskonditionen sowie Preisänderungen bei Herstellern und Händlern.

(2) Auch bei Irrtümern in der dem Vermittlungsauftrag zugrundeliegenden Fahrzeugkonfiguration sowie bei irrtümlich falschen, vergessenen oder ausgelaufenen Preisbestandteilen wie z. B. Sonderausstattung, MwSt., Überführungs-, Werksabholungs- und Lieferkosten kann Carledo.de den Vermittlungsauftrag ablehnen und bestehende Vermittlungsaufträge auflösen. Carledo.de wird den Kunden über die gescheiterte Vermittlung informieren und gleichzeitig versuchen dem Kunden schnellstmöglich eine alternative Vermittlung anzubieten.

§ 7 Haftung

(1) Carledo haftet unabhängig von der Art der Pflichtverletzung einschließlich unerlaubter Handlungen, wenn ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Im Übrigen sind Schadensersatzansprüche ausgeschlossen, sofern nachfolgend nichts Abweichendes vereinbart ist.

(2) Bei Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten, die eine ordnungsgemäße Erfüllung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Beachtung der Leasingnehmer vertrauen darf, haftet Carledo für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des typischen, vorhersehbaren Schadens.

(3) Die Haftungsbeschränkungen und Ausschlüsse in Ziffer 18.1 und 18.2 gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit.

(4) Soweit die Haftung von Carledo ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Carledo.

(5) Pflichten von Carledo aufgrund eigener Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantien werden durch die Absätze 1-4 nicht eingeschränkt.

§ 8 Datenschutz und Sicherheit

(1) Der Schutz von personenbezogenen Daten und somit Ihrer Privatsphäre wird von uns sehr ernst genommen. Wir möchten an dieser Stelle darstellen, wie wir Ihre Daten schützen und was es für Sie bedeutet, wenn Sie unsere personalisierbaren Dienste nutzen. Um einen größtmöglichen Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, ist es für uns selbstverständlich, dass wir alle gesetzlichen Bestimmungen zum Thema Datenschutz einhalten.

(2) Verantwortliche Stelle und Dienstanbieter ist die Buck & Waringer GbR, Schleidenstraße 6, 22083 Hamburg (siehe hierzu unser Impressum) sowie eventuell ein Händler vor Ort oder ein anderer Leasinggeber, dem wir Ihre Leasinganfrage übermitteln, sofern dieser den Leasingvertag in seinem Namen abschließt (dessen Identität ergibt sich dann aus dem Leasingvertrag). Sie können sich außerdem bei allen Fragen, die den Datenschutz betreffen, jederzeit an uns wenden. Schreiben Sie uns dazu eine E-Mail an: info@Carledo.de

(3) Der Kunde erklärt sein Einverständnis damit, dass Carledo die vom Kunden angegebenen persönlichen Daten speichert, verarbeitet und benutzt, um Angebote zu erstellen und zuzusenden und die Vermittlung auszuführen. Carledo darf Kunden postalisch und per E-Mail kontaktieren, sofern Sie nicht gegenüber der Carledo widersprechen. Carledo ist ausdrücklich dazu berechtigt, die Daten des Kunden an den Händler und ggfs. Finanzdienstleister zum Zwecke der Angebotserstellung oder Auftragsabwicklung weiterzugeben.

(4) Einwilligung zur Erstellung von Leasingangeboten
Wenn Sie uns im Rahmen der Anfrage für ein Leasing-Angebot eine entsprechende Einwilligung erteilt haben oder bereits in der Antragsstrecke der Unterbreitung eines Leasingangebots sowie weiterer, darüber hinausgehender Finanzdienstleistungen zugestimmt haben, lautet der Einwilligungstext wie folgt: „Ich bin damit einverstanden, dass meine angegebenen personenbezogenen Daten an den jeweiligen Händler und die jeweilige Leasingbank, zum Zwecke der Erstellung eines Angebots übermittelt werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.“ und „Ich bin ebenfalls damit einverstanden, dass der Leasinggeber zum Zwecke der Erstellung eines Angebots Daten und Informationen bzgl. der Beantragung und dem Abschluss eines Leasingvertrages an verschiedene Auskunfteien, wie z.B. die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, CREDITREFORM, Bürgel u.a. übermittelt und bei solchen Auskünfte über mich einholt.“ Wenn Sie eine oder mehrere uns gegenüber abgegebene Einwilligungen widerrufen wollen, so richten Sie Ihren Widerruf an: info@Carledo.de oder an die im Impressum angegebene Adresse.

(5) Die weiteren Einzelheiten zu Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

§ 9 Geltendes Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Sitz von Carledo. Für den Fall, dass die Parteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind oder der Kunde keinen Wohn- oder Geschäftssitz in Deutschland hat, wird als Gerichtsstand der Sitz von Carledo vereinbart. Es gilt deutsches Recht. Vertragssprache ist deutsch.

§ 10 Informationen zur Online-Streitbeilegung, Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§11 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Das Vorstehende gilt ebenfalls für den Fall, dass die Nutzungsbedingungen sich als lückenhaft erweisen. § 139 BGB findet keine Anwendung.